Handwerk 4.0 - Neue Wege im Metallbau

Metallbau Thomas Gebauer
www.metallbau-gebauer.de

Ebersroda ist ein kleiner Ortsteil der Gemeinde Gleina im Burgenlandkreis. Verträumt und idyllisch gelegen, jedoch ohne zeitgemäße Infrastruktur. Sucht man Innovation und digitalen Ausbau, wird man bei Metallbau Gebauer hier trotzdem fündig!

Metallbau Gebauer hat sich auf die Fertigung und Montage von individuellen Bauteilen aus Stahl und Edelstahl für gewerbliche und private Kunden spezialisiert. Zu der Produktpalette zählt der leichte bis mittlere Stahlbau, Treppen, Bühnen, Abdeckungen sowie auch Balkone und Geländer bis hin zu Toren und Zäunen. Einen besonderen Stellenwert haben An- und Umbauten an bestehenden Gebäuden oder Anlagen.

Im Hinblick auf die Entwicklung seines Geschäftsmodells mit Alleinstellungsmerkmal in der Metallbaubranche, besserer Kundenorientierung und als Investition in die Zukunft entschied sich Herr Gebauer gezielt für den Einsatz digitaler Technologien in seinem Unternehmen.

Investiert wurde bisher in die
• Digitale Zeiterfassung,
• Innovative 3D-Aufmaßtechnik,
• Moderne CAD-Konstruktionssoftware und in
• NC- und CNC-gesteuerte Maschinen.

Das Herzstück ist ein Laserscanner. Mit ihm wird die Baustelle digitalisiert. Das heißt, es wird ein Modell der Baustelle erstellt, mit dem am Computer dann weitergearbeitet wird. Daraus ergeben sich erhebliche Vorteile für die Kunden und für das Unternehmen. Die Zeit auf der Baustelle wird auf ein Minimum beschränkt, Sämtliche ortsspezifischen Hindernisse werden erkannt, jede beliebige Geometrie wird millimetergenau abgebildet und alle Maße werden erfasst. Ein nicht zu vernachlässigender Vorteil, wenn noch ein Maß benötigt wird und die Baustelle u. U. mehrere Hundert km entfernt ist.

Mit diesem Modell wird dann im 3D-Konstruktionsprogramm das Projekt geplant und gezeichnet. An dieser Stelle wird die reale Welt mit der virtuellen Welt verknüpft. Ein ganz entscheidender Zeitpunkt, an dem der Kunde das sozusagen fertige Projekt in der zukünftigen Umgebung sieht und vor Produktionsbeginn seine Vorstellungen mit dem gezeichneten Projekt abgleichen kann. Ein ganz entscheidender Vorteil für den Kunden und das Unternehmen.

Die Fertigungszeichnungen werden von dem 3D-Konstruktionsprogramm automatisch erstellt. Das heißt, jedes Einzelteil und jede Baugruppe bekommt eine eigene Zeichnung. Bleche werden auf einen Brennautomaten geschnitten, dessen Programmierung ebenfalls vom Konstruktionsprogramm erstellt wird. Die Daten für den Sägeautomaten werden ebenfalls ausgegeben. Die Fertigungszeichnungen bekommen die Mitarbeiter auf Tablets. Dort sind dann verschiedene Ansichten sowie ein 3D-Modell vorhanden, damit keine Missverständnisse zwischen Konstrukteur und Metallbauer auftreten. Die Arbeitszeiterfassung erfolgt ebenfalls digital. Mit kleinen Handgeräten werden alle Tätigkeiten mit den dafür aufgewendeten Zeiten dokumentiert. In der Werkstatt und auf der Baustelle. Diese Daten werden dann zur Mitarbeiter- und Auftragsabrechnung sowie zur Nachkalkulation per Knopfdruck verwendet.

Jeder der hier dargestellten digitalen Prozesse bringt eine erhebliche Kosteneinsparung bei gleichzeitiger Erhöhung der Produktivität und Qualität. Darüber hinaus setzen diese ersten Prozesse den Grundstein für eine weitergehende positive Entwicklung seines Unternehmens im neuen Zeitalter des Handwerkes.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/vhosts/digital.dose-hosting-2.de/httpdocs/wp-content/plugins/Pixelmate/include/pixelmate_csp.php:187) in /var/www/vhosts/digital.dose-hosting-2.de/httpdocs/wp-content/plugins/send-pdf-for-contact-form-7/classes/send-pdf.php on line 1420