Digital und dental - was möglich ist und möglich wurde

Dentallabor Ilona Scheller
https://www.dentallabor-scheller.de

„Das Schönste ist es, ein Lächeln zu schenken und noch schöner ist es, eines zu bekommen.“

Für uns ist das der größte Lohn. Seit dem 02. Januar 1991 bringt das Dentallabor Ilona Scheller Menschen gerne zum Lächeln. Die Digitalisierung macht es möglich, dieses Lächeln auch zukünftig gewährleisten zu können.

Unser nahezu vollständig digitalisiertes Dentallabor erstreckt sich mittlerweile über zwei Stockwerke. Was damalig klein im ersten Stock begann, entwickelte sich über die Jahre hinweg stetig weiter und ist mit immer neuen Anforderungen und dem technologischen Fortschritt der Dentalbranche gewachsen.

Von Anfang an stand das Erproben neuer Methoden und Ausschöpfen neuester Technologien für das Ergebnis und vor allem zum Wohle des Patienten im Vordergrund. Immer wieder waren schnelles Umdenken und innovatives Handeln gefordert. Die fortlaufenden Weiterbildungen der ZahntechnikerInnen und der wachsenden Praxiserfahrung ebneten den Weg für den Einzug der Digitalisierung im Labor.

Seit 2004 investieren wir gezielt in die dentale Digitalisierung.

So bietet heute unser Raum für CAD/CAM eine hochmoderne Scan-Strecke und die neueste Software zur Digitalisierung, Konstruktion und Modelage unserer Arbeiten. Ein 3D-Drucker der neuesten Generation ermöglicht es uns für noch präzisere Ergebnisse, unterstützende Strukturen und Modelle schnell und einfach zu drucken. Diese filigranen Strukturen und Modelle werden im Resin-Verfahren mit einem biologisch unbedenklichem und CE-zertifizierten Material zur Qualitätssicherung der Anwendung gefertigt.

Für ein perfektes Ergebnis benötigen wir exakte Daten. Durch die Investition in neue Software ist es uns möglich, Daten einer digitalen Abformung zu verarbeiten. Durch diese lassen sich Fehlerquellen, wie zum Beispiel unbeabsichtigte Beschädigungen, auf ein Minimum reduzieren und die Daten sind jederzeit abrufbar. Das ist natürlich auch eine Investition für unsere Zahnärzte und bringt neben der Zeitersparnis, weniger Materialaufwand, keine Transportkosten und keinen Lagerungs- und Entsorgungsaufwand mit sich.

Um die digitale Abformung abzurunden und nachhaltigere Ergebnisse liefern zu können, verfügt unser Labor nun auch über einen digitalen Gesichtsbogen. Dieser zeichnet schnell, einfach und unkompliziert alle Bewegungsfreiheitsgrade des Unterkiefers des Patienten auf und verknüpft diese mithilfe einer speziellen Software mit den bestehenden Daten. Unsere hochmodernen Frässysteme der neuesten Generation ermöglichen eine noch schnellere und präzisere Fertigung mit eigener Materialverwaltung und selbstständiger Reinigung. Das macht es unseren Zahntechnikern möglich, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und Hand da anzulegen, wo es wichtig ist. Im Zuge der Investitionen und der Digitalisierung legen wir aber auch großen Wert auf unsere MitarbeiterInnen. Hierzu bieten wir eine Vielzahl an Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung. Auch war es uns möglich, eine neue Stelle zu schaffen und diese erfolgreich zu besetzen.

Die Basis für die Digitalisierung des Dentallabors bildet ein sehr durchdachtes IT-Konzept. Mit diesem ist es uns möglich, die Daten unserer CAD/CAM-Strecke, einer digitalen Abformung oder des Gesichtsbogens schnell und sicher weiterzuverarbeiten. Zukünftige Maßnahmen, wie zum Beispiel eine digitalisierte Auftragsverarbeitung, bauen auf dieses Konzept auf und können Stück für Stück ausgearbeitet und umgesetzt werden.

Wir freuen uns auf die Zukunft und treten dieser mit einem Lächeln entgegen.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/vhosts/digital.dose-hosting-2.de/httpdocs/wp-content/plugins/Pixelmate/include/pixelmate_csp.php:187) in /var/www/vhosts/digital.dose-hosting-2.de/httpdocs/wp-content/plugins/send-pdf-for-contact-form-7/classes/send-pdf.php on line 1420